JFG gewinnt Bau Pokal Kreisfinale

U15 BauPokal
1. Mai 2017

(chw) Die C-Junioren der JFG Obere Vils haben das Kreisfinale im BauPokal im Kreis Amberg/Weiden gewonnen. Unter den 35 Vereinen aus dem Kreis Amberg/Weiden, die in dieser Saison am bayernweiten Pokalwettbewerb teilgenommen hatten, haben sich der SV Raigering (BOL), der FC Amberg (BOL), der FC Weiden-Ost (Kreisliga) und die JFG Obere Vils (BOL) für das Kreisfinale qualifiziert, welches am 01.Mai beim SV Sorghof ausgetragen wurde.

Im Rahmen der Begrüßung durch Kreisjugendleiter Wolfgang Schötz und Pokalspielleiter Christian Wolfram wurden vom 8-jährigen Tim die beiden Halbfinalspiele ausgelost. Im ersten Spiel kam es zum Aufeinandertreffen des FC Amberg und des FC Weiden Ost. Obwohl die Amberger zwischenzeitlich mit 2:0 führten gelang den Weidenern bis zum Spielende der Ausgleich zum 2:2, so dass die Partie im Elfmeterschießen entschieden werden musste. Hier hatte der FC Amberg mit 6:3 das Glück auf seiner Seite.

Im zweiten Halbfinale, welches parallel auf dem B-Platz ausgetragen wurde, standen sich der Gastgeber von der JFG Obere Vils und der SV Raigering gegenüber. Die JFG Obere Vils gewann am Ende deutlich mit 4:1. Das kleine Finale um Platz 3 zwischen dem FC Weiden Ost und dem SV Raigering fiel am Ende mit 4:2 ebenfalls deutlich für den SV Raigering aus. Die Treffer für den SV Raigering erzielten Lukas Troidl, Frederic Schüll, Luca Schärtl und Dominik Gottfried. Für den FC Weiden Ost trafen Max Wittmann und Kevin Junkers.

Im Endspiel besiegte dann die JFG Obere Vils den FC Amberg mit 2:0 durch die Treffer von Max Schönberger (15.Spielminute) und Michael Weiß (53.). Negativer Höhepunkt eines ansonsten hervorragenden Turnierverlaufs war die Verletzung von Felix Hummel, dem Torhüter des FC Amberg. Dieser verletzte sich in der zweiten Halbzeit ohne Einwirkung eines Gegenspielers so schwer, dass er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste. Bei der Siegerehrung erhielten alle vier teilnehmenden Mannschaften aus den Händen von Kreisjugendleiter Wolfgang Schötz, Pokalspielleiter Christian Wolfram und Jugendspielleiter Klaus Meier neben einer Urkunde einen Satz T-Shirts sowie Informationsbroschüren über die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten im Baugewerbe. Der Sieger erhielt darüber hinaus einen Satz Aufwärmtrikots sowie den Siegerpokal und vertritt den Kreis Amberg/Weiden im weiteren Verlauf des Pokalwettbewerbes auf Bezirksebene.

Besonderer Dank galt den Schiedsrichtern Klaus Gilch (FC Freihung), Thorsten Pentner (TuS WE Hirschau) und Christian Schober (FC Grossalbershof), die die fairen Spiele ohne Probleme leiteten sowie der JFG Obere Vils für die gute Organisation des Turnierablaufs.


Kommentare